Archivierung

Die pathologisch-anatomischen Befunde sowie die paraffineingebetteten Gewebeproben und angefertigten Schnittpräparate werden über einen Zeitraum von 10 Jahren, zum Teil auch 20 Jahren archiviert. Somit sind auch nach mehreren Jahren Zusatzuntersuchungen (z.B. immunhistologische Tests mit neuen Antikörpern sowie molekularpathologische Untersuchungen zur Bestimmung von Mutationen im Tumormaterial u.a.) möglich.

10 Jahre
alle Blöcke und Schnitte
20 Jahre
Blöcke und Schnitte Tumorzentrum

Institut für Pathologie

Nordwestthüringen/ Mühlhausen
Pfafferode 102
99974 Mühlhausen

Kontakt

 Tel.: 03601-885245
Fax:  03601-885246
    
E-Mail: info@pathologie-muehlhausen.de
Internet: www.pathologie-muehlhausen.de

Nützliche Links

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.