Histologisches Labor - Personal (aktive Bearbeitung)

Am nächsten Morgen erfolgt der Ausguss der Probe in flüssiges, 56° warmes Paraffin.
Nach Erkalten der Paraffinblöcke, werden am Mikrotom hauchdünne 2-4 µm Schnitte angefertigt und durch ein warmes Wasserbad faltenfrei auf einen Glasobjektträger gezogen.
Zur mikroskopischen Beurteilung der Zellen und Gewebestrukturen werden die Schnitte mit entsprechenden Farbstoffen angefärbt und luftdicht versiegelt.
Abschließend erfolgt die Weitergabe der gefärbten Schnittpräparate mit dem entsprechenden Untersuchungsantrag an die Fachärzte.

Institut für Pathologie

Nordwestthüringen/ Mühlhausen
Pfafferode 102
99974 Mühlhausen

Kontakt

 Tel.: 03601-885245
Fax:  03601-885246
    
E-Mail: info@pathologie-muehlhausen.de
Internet: www.pathologie-muehlhausen.de

Nützliche Links

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.