Befunde und Befundübermittlung

Die Befunderstellung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Eingang des Untersuchungsmaterials in unserem Institut. Die histologische und/oder zytologische Beurteilung wird in einem schriftlichen Befund erfasst und durch Unterschrift des Facharztes freigegeben. Genau wie bei der Gewebeübersendung gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie freigegebene Befunde an Sie übermittelt werden können:

  • per Fax
  • per Brief
  • über LDT (Labordatentransfer mit automatischer Einspielung in die Praxissoftware)

Institut für Pathologie

Nordwestthüringen/ Mühlhausen
Pfafferode 102
99974 Mühlhausen

Kontakt

 Tel.: 03601-885245
Fax:  03601-885246
    
E-Mail: info@pathologie-muehlhausen.de
Internet: www.pathologie-muehlhausen.de

Nützliche Links

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.